Bäckerrad

Das Bäckerrad – zeitloses Transportrad

Bevor das Auto populär wurde, dominierten Bäckerräder das Straßenbild der Städte. Nicht nur die namensgebenden Backwarenhersteller nutzten dieses Lastenrad zum Ausfahren ihrer Waren, auch Milchmännern und anderen Lieferanten half das Bäckerfahrrad beim schnellen und einfachen Transport von Kleingütern.

Heute nutzen häufig Privatpersonen das Bäckerfahrrad. Im Korb findet der tägliche Einkauf ebenso Platz wie ein Sixpack oder ein kleiner Hund. In seiner einfachsten Ausführung ist das Bäckerrad ein normales Fahrrad mit einem stabilen Korb, der an Vorbau und Vordergabel befestigt ist. Ein sehr schönes Beispiel sind die Modelle von Johnny Loco.

Für Heavy Duty Einsatz oder professionellen Gebrauch existieren besonders stabile Bäckerfahrräder, bei denen die Ladefläche mit dem Rahmen verschweißt ist und beim Lenken nicht mitschwingt. Ein perfekter Vertreter ist der Soma Tradesman.