Heute gehört die Straße uns!

Am Samstag, den 10. Oktober 2015 startet um 14.00 Uhr die 1.
Heidelberger Radparade
am Uniplatz im Rahmen des Saisonabschlusses der Heidelberger Radkultur. Wir feiern das Radfahren, diese wunderbare Art der Fortbewegung und des Transports, ökonomisch, ökologisch, gesund und cool obendrein. Wir treten dafür in die Pedale, dass Radfahren in Heidelberg komfortabler und sicherer und damit attraktiver wird. Fahrt mit, denn heute gehört die Straße uns!
Website der Radparade

Abschlussverandstaltung der RadKULTUR Heidelberg

Parallel ist von 12-17 Uhr auf dem Unipolatz die Abschlussverandstaltung der RadKULTUR Heidelberg. Wir von e-Lastenrad sind mit einem Stand vor Ort und bringen für euch Lastenräder zum Probe fahren mit. Unten findet ihr ein paar Impressionen Schaut vorbei, es lohnt sich!

Kür der RadFÜRSTIN und des RadFÜRSTEN im Rahmen der RadKULTUR

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weltkindertag auf der Neckarwiese

Babboe Curve als Transportrad für andere Fahrräder

Wo Familien sind, darf ein Lastenrad nicht fehlen. Am vergangenen Sonntag feierte Heidelberg auf der Neckarwiese den Weltkindertag, mit dabei war der ADFC Rhein-Neckar/Heidelberg mit einem Testparcour für Kinder. Die dafür zur Verfügung gestellten Rennräder wurden mit unserem Babboe Curve transportiert, das später eine Attraktion bei den Familien war. Über das positive Feedback haben wir uns sehr gefreut!

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Das Familienfahrrad begeistert die Heidelberger Weststadt

Samstag und Sonntag fand auf dem Wilhelmsplatz in der Heidelberger Weststadt das 44. Weststadtfest statt. Wir waren mit der Marke an beiden Tagen vertreten und hatten vier Lastenräder für Probefahrten ausgestellt: Babboe Curve, Yuba elMundo, Nihola Family und unser BeatBike.

OB Würzner fährt Familienfahrrad

Der Heidelberger Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner begann seinen Besuch des Weststadtfestes am Samstag mit einer Rundfahrt über den Festplatz. Die Ausfahrt im elektrischen Babboe Curve sorgte nicht nur bei den Kleinen für ein Aha-Erlebnis, auch dem OB war die Freude am Lastenradfahren anzumerken. Besonderen Spaß bereitete Fahrer und Passagieren das Kurvenfahren: beim dreirädrigen Lastenrad legt man sich im Untenrschied zum normalen Fahrrad nicht in die Kurve, für viele eine neue Erfahrung.

Rundfahrt mit dem e-Lastenrad
Bad in der Menge: Kids und OB genießen die Rundfahrt

Die Begeisterung über die Probefahrt war offenbar nachhaltig, denn Herr Würzner erzählte auch in der anschließenden Eröffnungrede noch einmal ausgiebig seiner Fahrt als Kinderchauffeur, bevor er mit dem Faßanstich das Fest offiziell eröffnete. Nach so viel Aufmerksamkeit von höchster Stelle war unser Stand am Freitag bis 21 Uhr ständig umringt und die Räder trotz Dunkelheit häufig auf Probefahrt.

Probefahrten mit Lastenrädern

Am Sonntag ging es um 14 Uhr weiter mit Probefahrten. elMundo, Curve und Family waren im Dauereinsatz, weil der Andrang so groß war. Einen klaren Favoriten gab es nicht, die RÄder stießen alle gleichermaßen und je nach Geschmack auf sehr großes Interesse. Hier ein paar Eindrücke:

Lastenrad Beratung für das Babboe Curve elektrisch
Kollege Kai gibt eine Einweisung für das elektrische Babboe Curve
e-lastenrad Beratung am Familienrad Nihola Family
Ich erkläre die Vorzüge der Achsschenkel-Lenkung
Lastenrad Probefahrt mit dem Nihola Family
Probefahrt mit Herz ;-)

 

Lastenrad 1×1 in drei Minuten

Nihola Family auf der Weststadtbühne
Thilo mit dem Nihola Family auf der Weststadtbühne

Der Veranstalter war so begeistert von unseren Produkten, dass er uns bat, das Unternehmen und unsere Lastenräder noch einmal am Sonntag auf der Bühne zu präsentieren. Diese Chance haben wir natürlich genutzt und das mitgebrachte Nihola Family auf die Bühne gehoben. Dabei haben wir versucht, die Familien der Weststadt in 3 Minuten für Lastenfahrräder und Umrüsten zu begeistern…

Lastenräder stoßen in der Weststadt auf großes Interesse
Lastenräder stoßen in der Weststadt auf großes Interesse

…was offenbar auch gelang. Anschließend war der Stand wieder schwer belagert und über viele Stunden war das BeatBike das Einzige, was unseren Stand markierte, weil alle anderen Räder permanent auf Probefahrt waren. Nach geschlagener Schlacht sah unser Stand doch etwas chaotisch aus, bevor wir abbauten.

Der Sammelpunkt mit Lastenrädern auf dem Weststadtfest Heidelberg

Ein tolles Event, bei dem wir viele Menschen begeistern konnten. Vielen Dank an alle Besucherinnen und Besucher, wir freuen uns schon auf das Weststadtfest 2016!

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail