Schlagwort-Archiv: Backpacker

Lastenräder im 20. Jahrhundert

Lastenräder gibt es schon länger, als man denken mag. Was heute für einen neuen Hype sorgt, war damals auf den Straßen gang und gäbe. „Mobil sein“ hatte früher noch eine ganz andere Bedeutung als heute. Ob Zwiebeln, Brot, Briefe oder Eiscreme, alles wurde auf den fahrenden Theken angeboten. In London gab es 1939 ganze 4000 Eiswagen-Dreiräder. Aber nicht nur Waren konnte man erwerben, sondern auch Dienstleistungen, wie zum Beispiel das Messer bzw. Scheren schärfen (1940).

Was aber Vergangenheit und Gegenwart (und Zukunft?) gemeinsam haben, sind die Fahrradtypen. Hier finden sich die dreirädrigen Vorgänger der Babboes und Niholas, die frühen Bäckerräder ähnlich der Johnny Locos und Somas sowie die erste Version des winther und Bakfiets Long Johns.

Auch zu diesen Zeiten ließ man sich nicht lumpen und holte sich Unterstützung mit auf das Rad: Die damaligen E-Bikes und Pedelecs hatten einen Verbrennungsmotor und waren noch nicht auf einen ökologischen Einsatz ausgelegt. Aber eine Idee muss irgendwo anfangen und reifen, bis sie 2015 schließlich in einem modernen e-Lastenrad gipfelt.

Mehr Infos zu den abgebildeten Lastenrädern findet ihr hier:
www.tradesmansbike.wordpress.com

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Das Yuba Boda Boda ist da!

Unsere ersten Boda Bodas sind da! Mit Vorfreude haben wir auf die kleine Schwester des Yuba Mundo gewartet und endlich ist die elegante Amerikanerin bei uns eingetroffen. Sofort hat sich unser Mechaniker an die Arbeit gemacht, um das quietschgrüne Lastenrad fahrtüchtig zu machen. Mit einer Länge von 188cm ist das Boda Boda kleiner als das Mundo und erinnert eher an ein normales Fahrrad. Doch sie ist nicht nur kompakt gebaut, sondern mit 16 kg auch noch eines der leichtesten Cargobikes überhaupt. Nichtsdestotrotz kann sie stolze 200kg tragen.

Das Boda Boda eignet sich vor allem für all jene, die ihre Einkäufe und Transporte mit dem Fahrrad erledigen müssen beziehungsweise wollen. Vorbei sind die Zeiten der Zwei-Tüten-Lenker, der Milchkarton-Gepäckträger, der Einarm-Balancierer!

Einfach die 80L Go Getter Tasche und den Frontkorb dazu bestellen und gemütlich nach Hause radeln – mit nichts als den Händen am Lenker. Ab jetzt muss das Rad nicht mehr geschoben werden, weil es zu voll beladen ist.

Wir freuen uns schon auf die ersten Ausfahrten
und die neidischen Blicke der Fahrrad-Schieber.

Mehr Infos: Yuba Boda Boda Cargobike

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail