Schlagwort-Archiv: Familienfahrrad

Weltkindertag auf der Neckarwiese

Babboe Curve als Transportrad für andere Fahrräder

Wo Familien sind, darf ein Lastenrad nicht fehlen. Am vergangenen Sonntag feierte Heidelberg auf der Neckarwiese den Weltkindertag, mit dabei war der ADFC Rhein-Neckar/Heidelberg mit einem Testparcour für Kinder. Die dafür zur Verfügung gestellten Rennräder wurden mit unserem Babboe Curve transportiert, das später eine Attraktion bei den Familien war. Über das positive Feedback haben wir uns sehr gefreut!

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Das Familienfahrrad begeistert die Heidelberger Weststadt

Samstag und Sonntag fand auf dem Wilhelmsplatz in der Heidelberger Weststadt das 44. Weststadtfest statt. Wir waren mit der Marke an beiden Tagen vertreten und hatten vier Lastenräder für Probefahrten ausgestellt: Babboe Curve, Yuba elMundo, Nihola Family und unser BeatBike.

OB Würzner fährt Familienfahrrad

Der Heidelberger Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner begann seinen Besuch des Weststadtfestes am Samstag mit einer Rundfahrt über den Festplatz. Die Ausfahrt im elektrischen Babboe Curve sorgte nicht nur bei den Kleinen für ein Aha-Erlebnis, auch dem OB war die Freude am Lastenradfahren anzumerken. Besonderen Spaß bereitete Fahrer und Passagieren das Kurvenfahren: beim dreirädrigen Lastenrad legt man sich im Untenrschied zum normalen Fahrrad nicht in die Kurve, für viele eine neue Erfahrung.

Rundfahrt mit dem e-Lastenrad
Bad in der Menge: Kids und OB genießen die Rundfahrt

Die Begeisterung über die Probefahrt war offenbar nachhaltig, denn Herr Würzner erzählte auch in der anschließenden Eröffnungrede noch einmal ausgiebig seiner Fahrt als Kinderchauffeur, bevor er mit dem Faßanstich das Fest offiziell eröffnete. Nach so viel Aufmerksamkeit von höchster Stelle war unser Stand am Freitag bis 21 Uhr ständig umringt und die Räder trotz Dunkelheit häufig auf Probefahrt.

Probefahrten mit Lastenrädern

Am Sonntag ging es um 14 Uhr weiter mit Probefahrten. elMundo, Curve und Family waren im Dauereinsatz, weil der Andrang so groß war. Einen klaren Favoriten gab es nicht, die RÄder stießen alle gleichermaßen und je nach Geschmack auf sehr großes Interesse. Hier ein paar Eindrücke:

Lastenrad Beratung für das Babboe Curve elektrisch
Kollege Kai gibt eine Einweisung für das elektrische Babboe Curve
e-lastenrad Beratung am Familienrad Nihola Family
Ich erkläre die Vorzüge der Achsschenkel-Lenkung
Lastenrad Probefahrt mit dem Nihola Family
Probefahrt mit Herz ;-)

 

Lastenrad 1×1 in drei Minuten

Nihola Family auf der Weststadtbühne
Thilo mit dem Nihola Family auf der Weststadtbühne

Der Veranstalter war so begeistert von unseren Produkten, dass er uns bat, das Unternehmen und unsere Lastenräder noch einmal am Sonntag auf der Bühne zu präsentieren. Diese Chance haben wir natürlich genutzt und das mitgebrachte Nihola Family auf die Bühne gehoben. Dabei haben wir versucht, die Familien der Weststadt in 3 Minuten für Lastenfahrräder und Umrüsten zu begeistern…

Lastenräder stoßen in der Weststadt auf großes Interesse
Lastenräder stoßen in der Weststadt auf großes Interesse

…was offenbar auch gelang. Anschließend war der Stand wieder schwer belagert und über viele Stunden war das BeatBike das Einzige, was unseren Stand markierte, weil alle anderen Räder permanent auf Probefahrt waren. Nach geschlagener Schlacht sah unser Stand doch etwas chaotisch aus, bevor wir abbauten.

Der Sammelpunkt mit Lastenrädern auf dem Weststadtfest Heidelberg

Ein tolles Event, bei dem wir viele Menschen begeistern konnten. Vielen Dank an alle Besucherinnen und Besucher, wir freuen uns schon auf das Weststadtfest 2016!

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Bewerbung eines Lastenrades

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bewerbe ich mich um eine Stelle in Ihrem Unternehmen. Als erfahrenes Fortbewegungsmittel kenne ich mich in allen Lebensbereichen rund um Familie und Alltag aus. Mein Interesse an der Personen- und Lastenbeförderung wurde durch ein Praktikum als Babysitter geweckt. Hier erkannte ich, dass ich über ein besonderes Talent im Umgang mit Kindern und Eltern verfüge. Das half mir, mich in den Alltagssituationen schnell zurechtzufinden und auf die Bedürfnisse einer Familie einzustellen. Nach zwei Jahren entschied ich mich für eine Festanstellung als Einkaufshelfer, um tiefergehende Erfahrungen mit der Personenbeförderung zu sammeln. In den darauffolgenden Jahren begriff ich, dass die Beförderung von Personen nicht alle Bedürfnisse eines modernen Familienlebens abdeckt. Auch Randbereiche wie Lastentransport und Freizeitspaß fallen in das Aufgabengebiet eines guten Lastenrades. Um auch diesen Anforderungen gerecht werden zu können, begann ich eine weiterführende Ausbildung zum Lastentransporter. Diese ermöglichte mir die Anstellung als Kraftfahrer auf Langstrecken. Zuletzt arbeitete ich als leitender Angestellter im Chauffeurdienst. Doch nicht nur aufgrund meines beruflichen Werdeganges bin ich der Meinung, dass ich ihr Unternehmen bereichern könnte, sondern auch wegen meiner persönlichen Leidenschaft für die Themen Familie und Kinder. Mit mir stellen Sie nicht nur einen zuverlässigen Alltagshelfer ein, Sie erhalten eine Unterstützung in aktuellen wie auch zukünftigen Lebenssituationen.

Anlagen: Lebenslauf

Lebenslauf eines Lastenrades

  •  8 Monate bis 2 Jahre –  Babysitter: Praktikum im Bereich Transport und Logistik
  • 2 Jahre bis 6 Jahre – Einkaufshelfer: Übernahme in eine Festanstellung, Spezialisierung auf Personenbeförderung
  • 6 Jahre bis 18 Jahre – Gepäckträger: Weiterführende Ausbildung zum Lastentransporter
  • 18 Jahre bis 30 Jahre – Kraftfahrer: Festanstellung als Kraftfahrer auf Langstrecken
  • 25 Jahre bis 30 Jahre – Enkelchauffeur: Leitender Angestellter im Luxussegment Limousinenservice

Kenntnisse in:

  • Beförderung besonders sensiblen Transportguts
  • Verstauen sperriger Lasten
  • Freizeitgestaltung und Zeitmanagement
  • Finanz- und Gesundheitswesen

Referenzen:

  • moderne Familien mit bis zu vier Kindern
  • umweltbewusste Paare ohne Auto
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail