CORONAVIRUS-UPDATE
Ladengeschäft: Click & Meet - Vorbeikommen und vor Ort Termin erhalten
Fahrradwerkstatt: geöffnet
Kundenservice: zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar

ein Hundebesitzer

Lastenfahrrad für Hunde

Hunde auf dem Fahrrad transportieren

Immer mehr Besitzer wollen ihre Hunde mit dem Fahrrad transportieren können, denn das bietet in vielen Situationen eine enorme Entlastung. So können nicht nur längere Strecken durch die Stadt schneller und sicherer zurückgelegt werden, sondern der Hund kann auch an heißen Tagen auf ausgiebige Radtouren mitgenommen werden. Vor allem aber profitieren Besitzer von älteren oder kranken Hunden, die keine weiten Strecken mehr laufen können, von einer Mitnahmemöglichkeit auf dem Fahrrad. Dadurch bleibt man auch ohne Auto maximal flexibel und kann den geliebten Vierbeiner weiterhin an seiner Freizeitgestaltung teilhaben lassen. Kleine Hunde lassen sich relativ einfach in einem Fahrradkorb mit Gitter verstauen und problemlos durch die Stadt transportieren. Schwieriger wird es allerdings bei größeren oder schwereren Hunden. Hier reicht ein normales Fahrrad nicht mehr aus. Mittlerweile bieten verschiedene Hersteller Hundeanhänger oder spezielle Lastenfahrräder für den Hundetransport an. Der Vorteil eines solchen Cargo Bikes gegenüber einem Hundeanhänger ist die Sitzposition vor dem Lenker. So hast du deinen Liebling immer im Blick und kannst sicherstellen, dass er sich in der Transportbox wohl fühlt.

Unsere zwei besten Lastenfahrräder für Hundebesitzer

Nihola e-Dog Promovec

Nihola e-Dog Lastenfahrrad für den Hundetransport

  • Dreirad mit Kunststoffbox vorne
  • PLUS: praktische Fronttür für einen einfachen Einstieg
  • PLUS: kompakte Größe
  • passendes Regendach mit Fenstern verfügbar
Kurzcharakteristik lesen

Babboe Dog-E

Babboe Dog-E Lastenfahrrad für den Hundetransport

  • Dreirad mit Holzkiste vorne
  • PLUS: Einstiegsrampe zum Hochlaufen
  • PLUS: geräumige Transportbox für große oder mehrere Hunde
  • vor allem für große Hunderassen und mehrere Hunde geeignet
Kurzcharakteristik lesen


Nihola e-Dog Promovec Lastenfahrrad

Nihola e-Dog: Hund mit dem Fahrrad transportieren

Nihola Lastenfahrräder sind bekannt für ihre kompakte Bauform und ihre moderne Kunststoffbox. Diese kannst du sogar nach deinen Wünschen gestalten und dir den Kasten in deiner Lieblingsfarbe bestellen. Damit es nicht nur für deinen Hund eine angenehme Fahrt mit dem Fahrrad wird, ist im Nihola e-Dog ein Promovec Antrieb verbaut. Mit diesem Elektro-Lastenfahrrad kommst du nicht nur schneller ans Ziel, sondern meisterst unterwegs auch alle Hügel.

Lastenfahrrad mit praktischer Hundetür

Das Nihola Lastenfahrrad macht es dir und deinem Hund besonders leicht: statt ihn umständlich in den Kasten heben zu müssen, kann dein Hund ganz einfach selber durch die Hundetür auf der Vorderseite in die Transportbox hineinlaufen. Das erleichtert die Gewöhnung an das Lastenrad, denn gerade größere Hunde werden nicht gerne hochgehoben. Auch dein Rücken wird sich für diese Entlastung bei dir bedanken.

Trotz Hundebox kompakt und platzsparend

Beim Transportkasten des Dog Lastenrades wurde darauf geachtet, dass er so kompakt wie möglich bleibt. Das erleichtert dir nicht nur die Fahrt durch den dichten Verkehr, sondern auch das Abstellen des Cargo Bikes. Dennoch ist genügend Platz für die meisten Hunderassen vorhanden. Ob ein Labrador, zwei Border Collies oder eine Dackelfamilie– fast alle Hunde können bequem mit dem Fahrrad mitgenommen werden.

Hundetransport bei jedem Wetter

Du willst deinen Hund auch bei Regen mit ins Büro nehmen können? Kein Problem, das Nihola Dog Lastenrad kannst du um ein Regendach erweitern. So schützt du nicht nur deinen Hund vor der Kälte, sondern auch deine Kollegen vor dem Hundegeruch. Das Regendach kannst du mit wenigen Handgriffen schnell am Lastenfahrrad befestigen. Im Inneren bleibt dabei auch weiterhin genügend Platz, damit dein Hund aufrecht sitzen kann. Vorne und hinten verfügt das Regendach über Fenster, sodass dein Vierbeiner dich und die Umgebung im Blick behält.

NIHOLA E-DOG PROMOVEC ANSEHEN

Babboe Dog-E Lastenfahrrad

Babboe Dog-E: Hund mit dem Fahrrad transportieren

Die Lastenfahrräder von Babboe verfügen alle über die für sie so typischen Holzkisten. Die robusten Kästen sind witterungsfest und können somit bei jedem Wetter gefahren werden. Am Boden sind Entwässerungsschlitze angebracht um Staunässe und Materialschäden zu vermeiden. Der Motor im Hinterrad sorgt für den nötigen Antrieb, sodass du auch vollbeladen noch entspannt radeln kannst.

Lastenfahrrad mit Hunderampe

Das Babboe Dog Lastenrad verfügt im Gegensatz zu den anderen Modellen über eine Rampe. Diese bietet gerade schweren oder kranken Hunden einen leichten Ein- und Ausstieg. Mit wenigen Handgriffen kannst du die vordere Kastenseite von der restlichen Transportbox lösen und hinunterklappen. Dein Hund kann dann selbstständig in das Lastenfahrrad hineinlaufen ohne über Hindernisse steigen zu müssen.

Transportkasten mit viel Platz

Der Holzkasten hat ein hohes Fassungsvermögen, sodass du auch die ganz großen Hunderassen mit dem Fahrrad transportieren kannst. Von den kleineren Vierbeinern passen hingegen gleich mehrere in das Cargo Bike. So kannst du mit dem ganzen Rudel auf einmal auf Reisen gehen. Die Transportbox des Lastenfahrrades ist in zwei verschiedenen Farben erhältlich: entweder in klassischem Braun oder in Schwarz mit weißen Pfotenprints.

BABBOE DOG-E ANSEHEN

LASTENFAHRRÄDER FÜR HUNDEBESITZER