DAS LASTENRAD REVOLUTIONIERT DIE URBANE MOBILITÄT


Einundfünfzig Prozent aller motorisierten Transporte in europäischen Städten könnten mit einem Lastenrad erledigt werden. Lastenräder machen Kindern Freude, sind très chic und gut für Gesundheit und Umwelt. Und: mit einem Lastenrad sparst du viel Geld. Bei jeder einzelnen Fahrt. Noch nicht überzeugt? Komm vorbei und mach eine Probefahrt!

steckbrief 2016
tern cargo node
e-Lastenrad Katalog
e-Lastenrad
Dein Katalog
BeatBike e-Lastenrad
LASTENRAD-PIONIERE
hans bullitt fogh

LASTENRÄDER - TRANSPORT GESTERN UND HEUTE

Lastenfahrräder gibt es schon lange, wir haben sie nur eine Zeitlang vergessen. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts begann der Lastenradbau mit der Konstruktion von Fahrrädern, die durch drei Räder kippsicher waren und sich durch eine große Ladefläche hervorragend zum Transport von schweren Waren eigneten. Später kamen Kurierräder hinzu und Bäckerräder zur Auslieferung von Lebensmitteln. Der Siegeszug des Verbrennungsmotors drängte das Fahrrad wieder zurück in die Rolle, aus der es einst gekommen war: in die eines Sportgerätes, wie früher das Hochrad.

Jetzt kehrt das Lastenrad zurück. Ob nachhaltige Lebensführung, Fitness oder Kostenersparnis, gute Gründe für ein Transportrad gibt es viele. Kein Wunder, dass immer mehr Menschen das Auto stehen lassen und auf ein Lastenrad umsteigen. Sie bewegen heute nicht nur Waren, sondern auch große und kleine Menschen, Einkäufe und alles, was du sonst noch so von A nach B transportieren möchtest. Ein schönes Beispiel sind die cargobikes von Yuba, echte amerikanische Pickups. Ganz ohne Verbrennungsmotor, aber wahlweise mit einem abgasfreien Elektroantrieb.